22.10.01 23:48 Uhr
 84
 

Junge erhängt sich versehentlich auf Halloween-Fete

Bei einem Versuch, zu Halloween die Leute zum Gruseln zu bringen erhängte sich ein 14jähriger Junge aus versehen. Weil die Zuschauer dachten, er mache nur Theater, halfen sie ihm nicht aus der Schlinge. So starb er vor ihren Augen.

Schon vorher hatte der Junge in Sparta, Michigan, seiner Mutter gesagt, er hätte total Lust, die Leute zu erschrecken. Und dass er gerne ein schon am Baum aufgehängtes Skelett ersetzen wolle.

Als er die Schlinge um seine Hals legte, fühlte er sich wohl sicher, weil seine Füße den Boden berührten, meint seine Mutter. Und er war auch nicht gleich tot, weil er ziemlich leicht war. Als man dann versuchte, ihn wiederzubeleben, war es zu spät.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: joqa
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Junge, Halloween
Quelle: www.washingtonpost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess in Halle: Mehrjährige Haftstrafe nach Todesfahrt
Italien: 16 Tote bei schwerem Busunglück nahe Verona
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gründliches Einspeicheln von Nahrung stärkt unser Immunsystem
Prozess in Halle: Mehrjährige Haftstrafe nach Todesfahrt
USA: Trump nimmt Arbeit mit Dekret gegen Obamas Gesundheitsreform auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?