22.10.01 22:41 Uhr
 200
 

Rumsfeld ist wütend: Ein "Maulwurf" im Pentagon verrät Bodentruppen

Am vergangenen Freitag wurde durch die Washington Post der Einsatz von Boden- Einheiten verfrüht veröffentlicht, erklärte Rumsfeld, Verteidigungsminister der USA. Durch diese Informationen stand das Leben aller Soldaten auf dem Spiel.

Rumsfeld ist wütend, denn er weiß das diese Informationen nur dem Pentagon bekannt waren. Deshalb glaubt Rumsfeld an eine 'undichte' Stelle innerhalb des Pentagons. Rumsfeld weiter über diesen Vorfall: 'Schrecklich, einfach schrecklich'.

Gegenüber der Presse betonte Rumsfeld noch einmal, dass er nie Lügen verbreiten würde, aber Informationen zu Einsätzen gäbe er niemals Preis. Denn durch solche Informationen will er das Leben seiner Soldaten nicht gefährden.


WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Boden, Pentagon
Quelle: www.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission
Kampf gegen Kriminelle in NRW: Berufsfahrer wollen Polizei helfen
Trotz massiver Proteste: Umstrittene Korruptionsreform tritt in Kraft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?