22.10.01 21:39 Uhr
 140
 

7-jährige auf Toilette vergewaltigt - Wo sind die Kinder noch sicher?

Wie SN schon berichtet hat wurde in München auf einer Schultoilette ein 7-jähriges Mädchen vergewaltigt. Der Vater brachte das kleine Mädchen noch zur Schule und war sich offenbar sicher, dass seine Tochter dort gut aufgehoben ist.

Der 25-30 Jahre alte Vergewaltiger wurde von einigen Leuten gesehen. Freundinnen von ihr sahen sie noch kurz vor dem Unterricht. Doch im Unterricht tauchte sie nicht auf.

Die Klassenleiterin machte sich Sorgen und ging sie suchen. Dann machte sie den schrecklichen
'Fund'. Die 7-jährige Anna wurde halbnackt und Blut verschmiert aufgefunden.


WebReporter: 2PAC*Shakur
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: 7, Toilette
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zwei Tote bei Hotelbrand in Prag
Münchner Amoklauf: Waffenhändler zu sieben Jahren Haft verurteilt
Bonn: Mann nach Messerstich in den Bauch in Lebensgefahr



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Für 2 Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?