22.10.01 20:28 Uhr
 28
 

Jäger fällt vom Baum und schießt sich selbst an

Ein 22 Jahre alter Jäger war mit vier anderen Männern im Angeles National Forest auf der Jagd nach Rotwild.
Um einen besseren Überblick des Revieres zu haben, kletterte der Junge Mann auf einen Baum.

Auf einem glitschigen Ast geriet der Mann allerdings ins Straucheln, rutschte aus und fiel in die Tiefe.
Dabei löste sich ein Schuss der den Jäger traf.

Er liegt nun im Krankenhaus und erholt sich von seinen Verletzungen.
Nach Aussagen der Ärzte geht es ihm schon wieder besser.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Baum, Jäger
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Regensburg: Verhafteter Oberbürgermeister wird nicht aus U-Haft entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?