22.10.01 20:01 Uhr
 581
 

Nach dem Verpassen der Qualifikation: Iran protestiert bei der FIFA

Der iranische Fußballbund legt Protest gegen die Wertung der 1:3-Niederlage in Bahrain ein. Grund: Die Bahrainer setzten nicht spielberechtigte Spieler ein. Am Dienstag wird die FIFA-Entscheidung veröffentlicht.

Durch die Niederlage verpassten die Iraner die direkte Qualifikation. Somit müssten sie in der Relegation gegen die Vereinigten Arabischen Emirate ihr Glück versuchen. Der Gewinner muss dann in den Play-Offs gegen die Iren ran.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: A.C.K.2001
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Iran, Qualifikation
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Leroy Sané muss wegen Nasen-Operation auf Confed Cup verzichten
Fußball: Gewerkschaft machen vermehrt psychische Probleme bei Spielern Sorgen
Fußball: BVB-Star Shinji Kagawa schreibt bewegenden Blog-Text über Anschlag



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: In Norddeutschland schläft man besser als im Süden des Landes
Essen: 37-Jährige wegen ungenügender Impfung an Masern gestorben
USA: Student beendet US-Elite-Uni Harvard mit Rap-Album als Abschlussarbeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?