22.10.01 19:37 Uhr
 56
 

USA: Konzern "Bayer" reagiert mit Gratis-Pillen gegen Milzbrand

Der bekannte Medikamenten-Konzern Bayer hat Angst um das Patentrecht für das Milzbrand Produkt 'Ciprobay', denn Kanada lockerte den Patentschutz.
(SN berichtete)

In amerikanischen Zeitungen ist heute zu lesen, dass die Firma erklärt hat, dass sie den 'Kampf gegen den Bioterrorismus' aufnehmen werden. Die Produktion wird aufgestockt und alle Forderungen sollen erfüllt werden.

Die Firma 'Bayer' versicherte den USA, sowie Kanada: 'Wir sagen weiterhin zu, dass wir auch in Zukunft jeglichen Notstandsbedarf der beiden nordamerikanischen Regierungen nachkommen werden'.
Desweiteren werden zur Zeit Gratispackungen verteilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Bayer, Konzern, Pille
Quelle: www.spiegel.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bremen: Raubüberfall auf Pizzaboten
Uni Greifswald legt Name "Ernst Moritz Arndt" ab, Arndt sei "Vordenker der Nazis"
Berlin: BER-Flughafen wird auch 2017 nicht eröffnet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?