22.10.01 19:06 Uhr
 83
 

Studenten auf Diebstour: Handys für drei Millionen DM geklaut

Der französischen Polizei gelang es jetzt einen Handydiebstahl im großen Stil aufzuklären.
Zwei Angestellte einer Elektofirma sowie zwei 20-jährige Studenten wurden nach mehrwöchigen Ermittlungen festgenommen.

Sie hatten Handys und Elektrogeräte im Gesamtwert von etwa drei Millionen DM aus den Lagerräumen der Firma entwendet.
Hierzu bestachen sie eine Angestellte, die ihnen die Codekarten zum Einlass und zum Ausschalten der Alarmanlage aushändigte.

Die junge Frau kassierte für die Beihilfe 35.000 DM, ein Lagerverwalter wurde mit 90.000 DM bestochen.
Rund 250 Mitarbeiter wurden von der Polizei verhört.
Von den Handys fehlt bislang jede Spur.


WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Million, Handy, DM, Student
Quelle: www.afp.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: 54 Menschen bekamen 2017 Haftentschädigung
FIFA geht gegen Viagogo vor und stoppt WM-Ticketverkauf über Plattform
Basler Imam: Muslime sollen im Sommer zu Hause bleiben



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler
Tennis: Angelique Kerber steht im Achtelfinale der Australian Open
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?