22.10.01 17:17 Uhr
 164
 

Vater mit Axt erschlagen - Er hatte ihnen Knöpfe auf die Haut genäht

Seit Anfang der Woche steht der 38-Jährige in Mönchengladbach vor Gericht. Er soll den sadistisch veranlagten Vater mit einem Beil erschlagen haben. Selbst der Staatsanwalt bezeichnet den Toten als grausamen Mann. SN berichtete über den Fall.

Es soll den Kindern und der Ehefrau Knöpfe an die Haut genäht haben. Die Tochter hat er vergewaltigt, den Hund vor der Familie grauenhaft getötet. Einige Jahre hatte der Sohn seinen Vater nicht gesehen.

Durch ein Gespräch mit seinem Schwager, hatte ihn die Wut gepackt, er ging zu ihm und schlug den Vater mit einer Axt in Brust und Kopf. Der Angeklagte sei geistig behindert und zur Tat betrunken gewesen. Die Verhandlung geht weiter.


WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Vater, Haut, Axt
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario" Animationsfilm
Kabarettist Rainald Grebe zieht gegen Toilettengebühr an Autobahnen vor Gericht
Fußballstar Christiano Ronaldo möchte sieben Kinder: "Das ist meine Fetischzahl"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier warnt vor Neuwahlen
Bundeswehr: Zahl der gemeldeten Sexualstraftaten deutlich gestiegen
"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario" Animationsfilm


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?