22.10.01 16:45 Uhr
 67
 

So ein Pechvogel - Mann steckte schon 40 mal im Fahrstuhl fest

Karlpeter Arens betritt einen Aufzug stets mit gemischten Gefühlen. Der Grund: Bereits 40 mal steckte er in einem Fahrstuhl fest. Als sechsjähriger blieb er das erste Mal stecken. Da ahnte er noch nicht, dass ihn dieses Pech weiter verfolgen wird.

Sogar ein Sessellift in der Steiermark streikte fast eine Stunde als er drin saß. Die längste 'Aufzuggefangenschaft' dauerte acht Stunden. Er war auch schon mit einem bekannten Politiker eingesperrt. Dessen Namen verschweigt er nach einem Versprechen aber.

Der 59-Jährige arbeitet übrigens in einem Hochhaus mit 26 Etagen. Seine Kollegen wollen meistens gar nicht mit ihm mitfahren und steigen wieder aus. Einen wissenschaftlichen Zusammenhang gibt es keinen. Der Mann ist einfach ein Pechvogel.


WebReporter: HouseMouse
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Pechvogel
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?