22.10.01 16:52 Uhr
 41
 

Wieder Milzbrand: Angestellter liegt im Sterben

In Washington ist ein Mitarbeiter einer Postfiliale am gefährlichen Lungen-Milzbrand erkrankt.
Laut Angaben der Ärzte kämpfen sie um sein Leben.
An dieser Art Erreger ist bereits ein Fotojournalist in Florida gestorben.

Von inzwischen neun Infizierten seien sechs an einer Haut-Milzbrand-Infektion erkrankt, die leichter zu behandeln sei.

Es sollen nun mehr als 2.200 Mitarbeiter der Postfilialen auf Milzbrand untersucht werden, um ein weiteres Ausbreiten zu unterbinden.Unterdessen fand man auch auf den Bahamas einen Milzbrand-Brief. Erste Untersuchungen verliefen leider positiv.


WebReporter: mitfahrer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Angestellte, Sterben
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Brachstedt: Hobby-Jäger erschießt Ehefrau, weil sie ihn mit Tigerbalm eincremte
"Game of Thrones"-Star Roy Dotrice im Alter von 94 Jahren verstorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?