22.10.01 15:16 Uhr
 4.089
 

Saddam Hussein hat US-Volk per E-Mail sein tiefes Mitgefühl erklärt

Ein US-Informatiker soll laut der schweizerischen 'Aargauer Zeitung' eine Beileids- und Kondolenz-E-Mail vom irakischen Präsident Saddam Hussein erhalten haben.

Die E-Mail richtet sich an das gesamte amerikanische Volk und nimmt Bezug auf die Attentate vom 11. September.

In der zehn Seiten lange E-Mail drückt Saddam Hussein sein „tiefes Mitgefühl“ für das amerikanische Volk aus. Die Bush-Administration wird in der Mail verurteilt. Noch steht nicht fest, ob es sich bei der E-Mail um ein Fake handelt oder nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vette
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, E-Mail, Mail, Volk
Quelle: www.scylax.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Belastung für Partei": AfD-Spitze rückt von rechtem Björn Höcke ab
Wladimir Putin verteidigt Donald Trump und Prostituierte Russlands
Joachim Gauck prangert "fast grenzenloses Lügen" in Sozialen Netzwerken an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?