22.10.01 15:09 Uhr
 510
 

Agenturmeldung: 30 Journalisten in Kabul verhaftet

Wie die russische Nachrichtenagentur Interfax meldet, wurden in Kabul 30 ausländische Journalisten festgenommen. Darunter finden sich Reporter aus Deutschland, Bulgarien, Frankreich und den USA.

Die Gruppe soll per Helikopter aus Usbekistan nach Kabul geflogen sein, wo sie festgenommen wurden.

Nach Angaben der Agentur bezieht sich diese Meldung auf Presseberichte aus dem Ausland, die noch nicht bestätigt wurden.


WebReporter: gottschlichumdieecke
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Haft, Journalist, Kabul, Agent, Agentur
Quelle: www2.e110.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission
Kampf gegen Kriminelle in NRW: Berufsfahrer wollen Polizei helfen
Trotz massiver Proteste: Umstrittene Korruptionsreform tritt in Kraft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission
Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?