22.10.01 15:02 Uhr
 72
 

Nach über einem Jahr unter Wasser - Kursk taucht langsam wieder auf

Wie schon in den letzten Tagen hier bei ShortNews berichtet wurde, geht die Bergung der Kursk schnell voran. Die Kursk war ja vor über einem Jahr in der Barentssee verunglückt, es starben 118 Menschen dabei.

Nachdem die Kursk nun in ein Trockendock geschleppt wurde, hat man angefangen, das Wasser aus diesem Dock zu pumpen.

Es ist nun schon zu erkennen, wo die Kursk sich befindet, denn der obere Teil des U-Bootes ist schon aus dem Wasser. Bis Ende der Woche soll das Boot dann komplett aus dem Wasser gehoben sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Channel Cop
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jahr, Wasser
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Laufen: Zwei Täter entreißen junger Frau Tasche - Bei Sturz wird sie bewusstlos
Manchester: Muslimischer Psychiater fordert Zuwanderungsstopp für Islamisten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?