22.10.01 14:18 Uhr
 40
 

Greenpeace: Betriebsgenehmigung des Atomkraftwerks entziehen

Nach der zweiten Panne innerhalb eines Monats im Atomkraftwerk Philippsburg forderten jetzt die Umweltschützer die Stilllegung.
Mit einem Projektor haben die Gegner heute Morgen ein Großbild in der Größe 40 mal 40 Meter auf einen Kühlturm projiziert.

Darauf stand zu lesen 'Mit Lug und Trug machen wir unsere Geschäfte - Nehmt ihnen endlich die Betriebsgenehmigung weg'.


Greenpeace wird noch im gesamten Bundesgebiet diese Großbilder zeigen, um auf die Missstände in den Atomkraftwerken hinzuweisen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pono
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Betrieb, Atomkraftwerk, Atomkraft, Greenpeace
Quelle: www.mannheimermorgen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Wahlkommission lässt Putin-Kritiker nicht zur Kandidatur zu
Helmut Kohls Sohn verlangt Staatsakt am Brandenburger Tom: Speyer sei "unwürdig"
Oggersheim: Helmut Kohls Sarg wurde leer aus Haus gebracht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Wahlkommission lässt Putin-Kritiker nicht zur Kandidatur zu
Brite ruft Notruf an, weil Queen in ihrer Limousine nicht angeschnallt war
Tschechien: AKW-Betreiber sucht Praktikantin nach Bikini-Foto aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?