22.10.01 14:16 Uhr
 22
 

Asthma wird überwiegend vererbt

Die Eltern von 4910 Zwillingen aus Wales und England nahmen an einer Befragung zur Entstehung von Asthma teil.
Geklärt werden sollte unter anderem, ob die Eltern ein- oder zweieiige Zwillinge haben.

Im Gegensatz zu eineiigen Zwillingen, deren Erbanlagen übereinstimmen, stimmen bei zweieiigen Zwillingen nur die Hälfte der Erbanlagen überein. Eine Erkrankung an Asthma betraf eineiige Zwillinge wesentlich öfter.

Demnach resultieren mehr als 2/3 der Erkrankungen aus den Erbanlagen. Etwa 1/3 der Erkrankungen resultieren aus Substanzen, die eine allergische Reaktion hervorrufen, und Umwelteinflüssen, wie z.B. Luftverschmutzung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zornworm
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Asthma
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Stadtservice überprüft auf Partys Drogen auf Inhaltsstoffe
Pakistan: Mädchen geboren, das Herz außerhalb des Körpers trägt
Kubanische Impfung gegen Lungenkrebs nun auch bald in den USA erhältlich



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Sex Pistols"-Frontman Johnny Rotten verteidigt Donald Trump und den Brexit
Fußball: Lionel Messi wegen Beleidigung für vier Nationalelf-Spiele gesperrt
FIFA plant Erhöhung der Top-Manager-Vergütung um 50 Prozent


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?