22.10.01 14:13 Uhr
 1.936
 

Cyberwar hat begonnen: Pakistanische Hacker knacken US-Regierungs-Sites

Eine pakistanische Hackergruppe, die unter dem Namen 'GForce Pakistan' operiert, hat im Netz einen Cyberwar gegen die USA gestartet. Dabei wurden mehrere Seiten der US-Regierung geknackt.

An den Webseiten wurden die DNS-Einträge verändert, so dass die Besucher dieser Webseite auf eine andere Webseite umgelenkt wurden. Der Inhalt der anderen Seite beschränkte sich auf Werbung und Propaganda für den Krieg der Moslems.

Auf der Webseite, die bei Hoster Kcnet hinterlegt ist, wurden hauptsächlich in aller Welt lebende Moslems angesprochen. Außerdem behaupten die Hacker, sensible Daten von der Internationalen Atom Energie Behörde sowie des indischen Finanzministeriums zu haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Regierung, Hacker, Regie, Pakistan, Cyber
Quelle: www.internetworld.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Erstmals muss ein Chirurg wegen OP-Pfusch lebenslang ins Gefängnis
Erhöhte Messwerte von radioaktivem Jod gemessen: Auch Deutschland betroffen
Behörde prüft Todesfälle durch Homöopathie (USA)



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Carlo Ancelotti schont "Robbery"
Pannenflughafen BER: Technik-Chef gefeuert
Ist Tim Wieses WWE-Karriere schon am Ende?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?