22.10.01 13:23 Uhr
 27
 

Verfolgungsjagd wegen Unfallflucht

Weil sein Wagen, beim Versuch an einer Baustellenampel in Grüna bei Chemnitz anzufahren, aus ging, rollte ein 42 Jahre alter Mann mit seinem Auto auf das nachfolgende Fahrzeug.

Ohne sich darum zu kümmern, verließ der Unfallverursacher den Tatort mit seinem Wagen und wurde vom Geschädigten verfolgt. Die Polizei beendete die Jagd auf dem Südring von Chemnitz.

Der 42-Jährige hatte keinen gültigen Führerschein bei sich. Gegen den Mann wird nun ermittelt.


WebReporter: creaturedead
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Verfolgung, Verfolgungsjagd, Unfallflucht
Quelle: www.freiepresse.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindesmissbrauch geplant: Lebenslange US-Haft für Deutschen
Irak: 17-jährige ehemalige IS-Anhängerin wird wohl nicht nach Deutschland kommen
Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft
Recklinghausen: Großbrand auf Schrottplatz - 1.000 Autowracks in Flammen
CSU-Parteitag: Doppelspitze mit Seehofer und Söder gewählt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?