22.10.01 13:23 Uhr
 27
 

Verfolgungsjagd wegen Unfallflucht

Weil sein Wagen, beim Versuch an einer Baustellenampel in Grüna bei Chemnitz anzufahren, aus ging, rollte ein 42 Jahre alter Mann mit seinem Auto auf das nachfolgende Fahrzeug.

Ohne sich darum zu kümmern, verließ der Unfallverursacher den Tatort mit seinem Wagen und wurde vom Geschädigten verfolgt. Die Polizei beendete die Jagd auf dem Südring von Chemnitz.

Der 42-Jährige hatte keinen gültigen Führerschein bei sich. Gegen den Mann wird nun ermittelt.


WebReporter: creaturedead
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Verfolgung, Verfolgungsjagd, Unfallflucht
Quelle: www.freiepresse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malta: Union fordert internationale Ermittlungen nach Mord an Bloggerin
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
NRW: Bei Hells-Angels-Razzia Drogen, Waffen und Geld beschlagnahmt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Ärzte warnen vor Trend: Frauen reinigen Vagina mit Gurken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?