22.10.01 13:16 Uhr
 26
 

Aufschub: Mozilla 1.0 später als geplant

Auf Geschwindigkeit und Fehlerfreiheit will Entwickler Brendan Eich die Entwicklung des Open-Source-Browsers Mozilla trimmen.

Daher hat er den Release der Version 1.0 des freien Netscape-Pendants auf den 05.04.2002 verschoben. Bis dahin sollen aber noch einige 0.9.x-Versionen des Projekts erscheinen.

In einem Aufruf auf der Mozilla-Seite beschwört er die Ziele des neuen Browsers. Vor allem den Bugs soll es dabei an den Kragen gehen.


WebReporter: hellmade
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Mozilla
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizei warnt vor dieser Betrüger-WhatsApp
Nintendo bringt Papp-Baukästen heraus, die sich mit Konsole kombinieren lassen
Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Münchner Amoklauf: Waffenhändler zu sieben Jahren Haft verurteilt
Bonn: Mann nach Messerstich in den Bauch in Lebensgefahr
Die zweite Flucht - Flüchtlinge kommen aus Skandinavien zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?