22.10.01 12:42 Uhr
 132
 

Zu viel Koffein in Lebensmitteln

In den meisten normalen Lebensmitteln befindet sich viel zu viel Koffein.

Dieses sogenannte versteckte Koffein ist vor allem für schwangere Frauen sehr gefährlich. Mehr als 300 Milligramm Koffein seien zu viel, dies kam bei einer Untersuchung der 'Food Standard Agency' heraus.

Schon eine so geringe Menge Koffein kann zu Fehlgeburten oder zu geringem Gewicht des Neugeborenen führen, so die Verbraucherzentrale in Kiel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AliPop
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Leben, Lebensmittel, Koffein
Quelle: www.gesundheitspilot.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?