22.10.01 11:56 Uhr
 5
 

World of Medicine erhält FDA-Zulassung

Der Medizintechnik-Gerätehersteller W.O.M. World of Medicine AG hat heutigen Angaben zufolge die offizielle Zulassung der amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) für den Vertrieb des patentierten Lithotripsie-Lasers U100 für die schnelle und sichere intrakorporale Zertrümmerung von Nieren-, Harn- und Blasensteinen in den USA erhalten.

Durch diese Zulassung erschließt das Unternehmen eigenen Angaben zufolge die zweite Hälfte des weltweiten Marktpotenzials für Steinbehandlung, das auf Basis sehr konservativer Annahmen auf rund 155 Mio. Euro in 2001 geschätzt wird. Experten gehen von 405 in den USA installierten ESWL Geräten aus. Durch den geringeren Anschaffungspreis des Lasers sieht W.O.M. zusätzliches Potenzial beikleineren Krankenhäusern oder Gemeinschaftspraxen niedergelassener Urologen.

Umsätze mit dem Laser in den USA hat W.O.M. erst für das Jahr 2002 berücksichtigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: World, Zulassung
  Den kompletten Artikel findest du hier!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kongress von Rechtspopulisten in Koblenz - "Erwachen der Völker"
Schwäbische Erotik: "Gekocht hab i nix, aber guck, wie i dalieg’"
Flughafen BER wird erst 2018 eröffnet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?