22.10.01 11:30 Uhr
 83
 

Rettet die Mammographie Leben?

Die Mammographie rettet keine Leben, sie dient nur der frühzeitigen Erkennung von Brustkrebs.
Eine Studie dänischer Forscher aus dem Jahre 2000 löst die Diskussion um die Mammographie erneut aus.

In einer Neuauflage der Studie berichten die Dänen weiter. Durch die Mammographie ausgelöst, würde es zu 20% mehr Amputationen und agressiven Behandlungsmethoden kommen. Experten sind nicht ihrer Meinung.

Eine bessere Auswertung der Studie würde die Vorteile der Mammographie klar vorbringen, so andere Experten.


WebReporter: Siegerland
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Leben
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 19-Jähriger stirbt zwei Monate nach Mordversuch selber
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?