22.10.01 11:16 Uhr
 15
 

Sonera schreibt große Verluste

Der finnische Telekom-Konzern Sonera hat für das 3. Quartal 325 Mio. Euro 'miese' zu verbuchen. Allerdings heißt das, dass man 'nur' mehr mit 353 Mio Euro plus in diesem Jahr rechnen kann.

Außerdem kündigte man an, das Geschäft in Finnland neu zu strukturieren und Beteiligungen im Ausland zu begrenzen.

Das Konsortium aus der span. Telefonica und Sonera (Group 3G) wurde erst vor kurzem in Quam umbenannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rolande
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust
Quelle: futurezone.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus
Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab
Deutsche Fluggesellschaften erlauben wieder nur einen Piloten im Cockpit



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mönchengladbach: Prozess - Rentnerin soll Freundin getötet haben
Nach Türkei-Referendum: Merkel verteidigt doppelte Staatsbürgerschaft
Wegen Terrorpropaganda: Türkei blockiert Wikipedia


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?