22.10.01 11:03 Uhr
 10
 

Absage an Sparkassen-Neuordnung in Sachsen

Gestern wurde in Sachsen über eine Neuordnung der Sparkassen in einem Volksentscheid abgestimmt. Dabei sollten die Sparkassen in Sachsen zur Sachsen-Bank übertragen werden, um so andere Sparkassen zu unterstützen.

Der Vorschlag kam von der CDU-Landesregierung, dieser wurde aber mit nur 14,8 % unterstützt und somit abgelehnt.

Die Bürgerinitative 'Pro Kommunale Sparkasse' hatte bereits 450000 Unterschriften gegen den Vorschlag gesammelt.


WebReporter: people_x
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Sachsen, Absage, Sparkasse
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

L´Oréal wirbt mit Muslimin mit Kopfbedeckung für Haarpflege-Kampagne
Ex-Fußballstar Philipp Lahm übernimmt Mehrheit an Müsli-Hersteller Schneekoppe
Schlüsseldienst-Mafia nutzt Notlagen aus - 16,8 Millionen Euro Gesamtschaden



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leichter Fall: Einbrecher werden durch Spuren im Schnee verfolgt und geschnappt
Sexueller Missbrauch: Alec Baldwin findet Vorwürfe an Woody Allen "unfair"
FDP plant Verfassungsklage im Falle von beschränktem Soli-Abbau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?