22.10.01 08:38 Uhr
 2
 

Klöckner-Werke verkauft Pentaplast-Gruppe

Die Duisburger Klöckner-Werke AG und Cinven, einer der führenden europäischen Finanzinvestoren, haben heutigen Meldungen zufolge einen Vertrag über den Verkauf der Klöckner-Pentaplast-Gruppe unterzeichnet.

Der Kaufpreis beträgt den Angaben zufolge 925 Mio. Euro auf schuldenfreier Basis. Die Übertragung steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die Fusionskontrollbehörden sowie durch den Aufsichtsrat und die Hauptversammlung der Klöckner-Werke AG. Letztere wird für den 14. Dezember 2001 einberufen.

Pentaplast ist Produzent von Hart-Kunststoff-Folien und Marktführer inWesteuropa sowie Amerika. Bis zu 360.000 t Folien werden in 14 Werken in Deutschland, den Niederlanden, der Schweiz, Großbritannien, USA und Argentinien hergestellt.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gruppe
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"
Prozess: Staatsanwaltschaft fordert drei Jahre Haft für Anton Schlecker



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Razzien: Terrormiliz IS plante angeblich Anschlag auf Essener Weihnachtsmarkt
Karlsruhe: Fußball-Zuschauer stirbt vor Stadion nach Faustschlag
Selena Gomez erster Auftritt nach Nierentransplantion: Blutend auf Bühne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?