22.10.01 06:03 Uhr
 23
 

Irland: Nach Granatenschlacht zwei Mädchen und ein Mann verletzt

Die Auseinandersetzungen in Irland zwischen extremen Protestanten und Katholiken hat am Sonntag zu einer 'Granatenschlacht' zwischen diesen Gruppen geführt. Offenbar war eine Granate direkt neben den beiden Mädchen explodiert.

Später kam noch ein Mann hinzu, der offenbar von einer Kugel getroffen worden war. Da die Diskussionen über die Waffenabgabe der IRA momentan an einem kritischen Höhepunkt sind, ist dieser Vorfall tragisch.

Wie ich in SN bereits berichtete ist nach dem Austreten der protestantischen Minister die Lage gespannt. Trotzdem laufen die Verhandlungen mit der IRA weiter.


WebReporter: Intermedi@zone
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Mann, Mädchen, Irland, Granate
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht
Deutschland: Kampf gegen Korruption lässt nach



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?