22.10.01 06:03 Uhr
 23
 

Irland: Nach Granatenschlacht zwei Mädchen und ein Mann verletzt

Die Auseinandersetzungen in Irland zwischen extremen Protestanten und Katholiken hat am Sonntag zu einer 'Granatenschlacht' zwischen diesen Gruppen geführt. Offenbar war eine Granate direkt neben den beiden Mädchen explodiert.

Später kam noch ein Mann hinzu, der offenbar von einer Kugel getroffen worden war. Da die Diskussionen über die Waffenabgabe der IRA momentan an einem kritischen Höhepunkt sind, ist dieser Vorfall tragisch.

Wie ich in SN bereits berichtete ist nach dem Austreten der protestantischen Minister die Lage gespannt. Trotzdem laufen die Verhandlungen mit der IRA weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Intermedi@zone
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Mann, Mädchen, Irland, Granate
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen
Russland: Neue Strategie zur Informationssicherheit
Diskussion über Kanzlerbefähigung von Martin Schulz: Kein Abitur



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Israel bekommt Rüffel aus den USA
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?