22.10.01 02:36 Uhr
 901
 

1. FC Kaiserslautern entschuldigt sich offiziell beim FC Bayern

Sowohl der Vorstand, als auch die Spieler des 1. FC Kaiserslautern haben sich für die Vorfälle während der Bundesligapartie FC Bayern München-1.FC Kaiserslautern in einem Schreiben beim FC Bayern entschuldigt.

'In aller Schärfe verurteilen wir das Zünden von Rauchbomben als überaus gefährliche Unsitte' heisst es unter anderem in dem von Jürgen Friedrich (Vorstandsvorsitzender des FCK) unterschriebenen Dokuments.

Desweiteren wird der FCK für Hinweise, die zur Identifikation der Übeltäter beitragen, Belohnungen aussetzen und ist überzeugt, dass die ergriffenen Massnahmen sowohl im Sinne des FC Bayern als auch der gesamten Bundesliga sind.


WebReporter: Atlantis2001
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bayern, FC Bayern München, Bayer, Kaiserslautern, Kaiser, 1. FC Kaiserslautern
Quelle: www.sportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt
Fußball: Thomas Müller schießt 100. Tor für FC Bayern München
Fußball: Leon Goretzka verlässt Schalke 04 und geht zu FC Bayern München



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt
Fußball: Thomas Müller schießt 100. Tor für FC Bayern München
Fußball: Leon Goretzka verlässt Schalke 04 und geht zu FC Bayern München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?