21.10.01 20:22 Uhr
 131
 

Sport besiegt Kultur - Die Schattenseiten von Fröttmanning

Für das neue Fußballstadion in Fröttmanning zeichnet sich nach dem Bürgerentscheid eine beschlußfähige Mehrheit ab, doch hat der Stadionneubau auch deutliche Schattenseiten: Der neue Standort für den Kunstpark ist jetzt nämlich gefährdet.

Der Kunstpark Ost, seit fünf Jahren auf dem ehemaligen Gelände der Pfanni-Fabrik untergebracht, sollte ursprünglich nach Fröttmanning umziehen wenn der Pachtvertrag 2003 endet. Dies scheint nun dahin, alternativ steht ein 'Kunstpark Olympia' im Raum.

Die Bombe platzen ließ Franz Forchheimer, Kultursprecher der CSU: Es werde in Fröttmanning 'keinen Kunstpark geben, wenn das Stadion dorthin kommt', alternativ könne die Partyszene ja in den Olympiapark einziehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nooky
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Sport, Kultur, Schattenseite
Quelle: szonnet.diz-muenchen.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman
"Exorzist"-Autor William Peter Blatty gestorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Maut und Abgase: LKW aus Osteuropa betrügen deutschen Staat in Millionenhöhe
GB: Fluglinie Easyjet - Stewardess und Flugbegleiter wegen Snack entlassen
Wolferode: Schwerverletzte nach Messerstecherei im Zug


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?