21.10.01 19:29 Uhr
 1.361
 

Internet-Nachfolger Evernet: Die Utopie hat auch Schattenseiten

Das 'Evernet', SN berichtete, soll eine nahtlose Verknüpfung des Lebens mit Technik und Internet realisieren. Es ist ein 'immer da immer drin'-Netz mit schier unbegrenzten Möglichkeiten.

Der 'Märchen erzählende' Roboter ist nur eine der zuküftigen Möglichkeiten und wirkt - angesichts des Realisierbaren - fast schon banal. Doch kritische Stimmen stellten nun fest, dass das Evernet eine 'Aufgabe der Privatheit' darstellt.

Ohne diese 'Aufgabe' kann es nicht klappen, weil es auch finanziell umgesetzt werden muss. Werbung könnte ein allgegenwärtiger Begleiter der Nutzer werden. Technisch gesehen machen die Entwickler gute Fortschritte, gesellschaftlich ist es umstritten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [email protected]
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Nachfolge, Utopie, Schattenseite
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smarter Lautsprecher Google Home auch bald in Deutschland verfügbar
Nintendo kriegt viel Kritik für seinen neuen Online-Dienst der Switch
Deutsche Bahn/ICE: Sicherheitsmängel im WLAN



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kos: Seebeben erschreckt Touristen
Eishockey: NHL-Profi Tom Gilbert unterschreibt bei den Nürnberg Icetigers
US-Präsident Donald Trump erwägt eine Selbstbegnadigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?