21.10.01 19:29 Uhr
 1.361
 

Internet-Nachfolger Evernet: Die Utopie hat auch Schattenseiten

Das 'Evernet', SN berichtete, soll eine nahtlose Verknüpfung des Lebens mit Technik und Internet realisieren. Es ist ein 'immer da immer drin'-Netz mit schier unbegrenzten Möglichkeiten.

Der 'Märchen erzählende' Roboter ist nur eine der zuküftigen Möglichkeiten und wirkt - angesichts des Realisierbaren - fast schon banal. Doch kritische Stimmen stellten nun fest, dass das Evernet eine 'Aufgabe der Privatheit' darstellt.

Ohne diese 'Aufgabe' kann es nicht klappen, weil es auch finanziell umgesetzt werden muss. Werbung könnte ein allgegenwärtiger Begleiter der Nutzer werden. Technisch gesehen machen die Entwickler gute Fortschritte, gesellschaftlich ist es umstritten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Intermedi@zone
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Nachfolge, Utopie, Schattenseite
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher warnen: Niemals Peace-Zeichen auf Fotos im Internet zeigen
Neue Seite "taz.gazete" will türkischen Journalisten eine Stimme geben