21.10.01 16:40 Uhr
 166
 

Papst sprach heute die Eheleute Quattrochi selig

Heute erfolgte die Seligsprechung (SN berichtete) der Eheleute Quattrochi durch Papst Johannes Paul II. Auch zwei Söhne der Eheleute, beide Priester, waren anwesend.

Der Papst sprach unter anderem die Wichtigkeit der Ehe an und sagte, es sei ein besonderes Anliegen der Kirche, diese zu unterstützen. Auch der Staat müsse mehr für diese Gemeinschaft tun, ebenso die sozialen Kräfte.

Gleichzeitig lehnte er eine Gleichstellung eheähnlicher Gemeinschaften ab.

Bereits 1.274 Seligsprechungen hat der Papst bisher ausgesprochen. Unter anderem Märtyrer und Bekenner.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pono
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Papst
Quelle: www.kath.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Künstler muss wegen Liegestütze auf Kirchenaltar Geldstrafe zahlen
Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?