21.10.01 16:40 Uhr
 166
 

Papst sprach heute die Eheleute Quattrochi selig

Heute erfolgte die Seligsprechung (SN berichtete) der Eheleute Quattrochi durch Papst Johannes Paul II. Auch zwei Söhne der Eheleute, beide Priester, waren anwesend.

Der Papst sprach unter anderem die Wichtigkeit der Ehe an und sagte, es sei ein besonderes Anliegen der Kirche, diese zu unterstützen. Auch der Staat müsse mehr für diese Gemeinschaft tun, ebenso die sozialen Kräfte.

Gleichzeitig lehnte er eine Gleichstellung eheähnlicher Gemeinschaften ab.

Bereits 1.274 Seligsprechungen hat der Papst bisher ausgesprochen. Unter anderem Märtyrer und Bekenner.


WebReporter: Pono
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Papst
Quelle: www.kath.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin stellt Atheisten nun offiziell mit Katholiken und Protestanten gleich
Großbritannien: "Harry Potter"-Erstausgabe im Wert von 40.000 Pfund gestohlen
Bremen: Eine Kuh soll Bauplatz für Hindu-Tempel prüfen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler
Tennis: Angelique Kerber steht im Achtelfinale der Australian Open
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?