21.10.01 16:40 Uhr
 166
 

Papst sprach heute die Eheleute Quattrochi selig

Heute erfolgte die Seligsprechung (SN berichtete) der Eheleute Quattrochi durch Papst Johannes Paul II. Auch zwei Söhne der Eheleute, beide Priester, waren anwesend.

Der Papst sprach unter anderem die Wichtigkeit der Ehe an und sagte, es sei ein besonderes Anliegen der Kirche, diese zu unterstützen. Auch der Staat müsse mehr für diese Gemeinschaft tun, ebenso die sozialen Kräfte.

Gleichzeitig lehnte er eine Gleichstellung eheähnlicher Gemeinschaften ab.

Bereits 1.274 Seligsprechungen hat der Papst bisher ausgesprochen. Unter anderem Märtyrer und Bekenner.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pono
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Papst
Quelle: www.kath.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"
Der Evangelische Kirchentag bezieht die AfD in das Miteinander-Reden ein
Ledige Autorin: Jane Austen soll Heiratsurkunden gefälscht haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stadthagen: Hase wärmt sich auf Polizeiauto
Kubanische Impfung gegen Lungenkrebs nun auch bald in den USA erhältlich
Internet macht sich über Donald Trumps gescheiterte Gesundheitsreform lustig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?