21.10.01 13:59 Uhr
 33
 

Microsoft im Gespräch mit chinesischen Herstellern

Wie Bill Gates am Freitag bekannt gab, steht Microsoft mit einigen Firmen aus China im Gespräch . Vordergründig geht es um die Entwicklung bzw. Umsetzung und Erkennung von Chinesischen Schriftzeichen auf den Pocket PCs.

Microsoft möchte trotz dem jetzigem schwachem Umsatz in China längerfristig Fuss fassen.

Der Grund dafür ist, dass schätzungsweise 90% aller installierten Microsoft-Programme Raubkopien sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maltis°
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: China, Microsoft, Hersteller, Gespräch
Quelle: biz.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fall Harvey Weinstein: Einige User boykottierten einen Tag lang Twitter
Amazon entwickelt Türklingel, die Paketlieferanten ins Haus lässt
Umfrage: Sex-Roboter-Revolution wird kommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?