21.10.01 13:14 Uhr
 386
 

Mainboards mit AMD760-Chipsatz werden von AMD nicht mehr gebaut

Bestellungen für den DDR-RAM-Chipsatz werden laut AMD nicht mehr angenommen, Support soll jedoch noch bis zum zweiten Quartal 2002 angeboten werden.

Begündet wurde diese Entscheidung von AMD damit, dass es auf dem Markt ausreichend ähnliche Chipsätze gibt.

Das Ziel, die DDR-RAM-Technolgie voranzutreiben, sei durch den AMD760-Chipsatz erreicht worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cheatsarena
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: AMD, Chips
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Galaxy S8: Samsung will bei virtuellem Assistenten Apples Siri übertreffen
Google hat Probleme mit Anzeigenkunden wegen Hassvideos
Trend zu Journalisten-Robots und sprachgesteuerten Tablets