21.10.01 13:15 Uhr
 188
 

Deutsche Bank zu Besuch bei Ferrari - eventuelle Zusammenarbeit?

Einige Vertreter der Deutschen Bank AG haben sich mit dem Ferrari-Chef Luca di Montezemolo in Maranello, dem Sitz des italienischen Automobilkonzerns getroffen.

Bislang gibt es noch keine offiziellen Stimmen dazu, ob es zu Verhandlungen über eine mögliche Zusammenarbeit als Sponsor oder ähnlichem zwischen den beiden Firmen gekommen ist.

Realistisch scheint es auf jeden Fall zu sein, dass die Deutsche Bank ins Formel-1 Geschäft einsteigt, da sich schon einige Banken als Sponsoren in der Formel-1 etabliert haben.


WebReporter: ste2002
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Bank, Ferrari, Besuch, Deutsche Bank, Zusammenarbeit
Quelle: www.f1total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bank gibt verdächtige Geschäfte von Donald Trumps Schwiegersohn bekannt
Trotz Verlusten: Deutsche Bank rechtfertigt Erhöhung der Boni für Manager
"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bank gibt verdächtige Geschäfte von Donald Trumps Schwiegersohn bekannt
Trotz Verlusten: Deutsche Bank rechtfertigt Erhöhung der Boni für Manager
"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?