21.10.01 13:08 Uhr
 17
 

Schlägerei mit Taxifahrer für Parlamentsmitglied ohne Folgen?

Für ein australisches Parlamentsmitglied bleibt eine nächtliche Auseinandersetzung mit einem Taxifahrer, der sich dabei den linken Arm brach, vermutlich ohne Folgen.

Mark Latham der für die oppositionelle Labor-Partei im Parlament sitzt, wollte dem Taxifahrer kein Geld für die Fahrt geben, da dieser einen Umweg gefahren sein soll. Der Fahrer nahm dann angeblich die Tasche des Politikers an sich.

Dieser berief sich auf seinen Instinkt alles zurückholen zu wollen, was ihm genommen wurde als er den Taxifahrer mit einem Rugby-Tackle zu Boden brachte und dieser sich dabei den Arm brach. Ermittlungen sind bis jetzt noch nicht eingeleitet.


WebReporter: randwahn
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Parlament, Folge, Schlägerei, Schläger, Taxifahrer
Quelle: www.theaustralian.news.com.au

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Student in T-Shirt erfriert auf Heimweg aus Nachtclub
Kalifornien: Verheerende Brände offenbar durch Obdachlose verursacht
Alsdorf: "Reichsbürger" droht damit, sein Wohnhaus in die Luft zu sprengen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Wort des Jahres ist "Feminismus"
Papst Franziskus warnt Gläubige davor, mit dem Teufel zu sprechen
Großbritannien: Student in T-Shirt erfriert auf Heimweg aus Nachtclub


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?