21.10.01 13:01 Uhr
 220
 

Antarktis: "40 Jahre Müll wird abtransportiert" - Nach Australien

Die Antarktis ist ein riesiger Haufen Müll, denn rund 40 Jahre lang diente diese Landschaft zur 'Müllentsorgung'.

Nun endlich hat die Australian Antartic Division zusammen mit Onyx Enviroment ein Projekt zur Müllentsorgung ins Leben gerufen.

Im Dezember 2002 soll die Müllbeseitigung beginnen und bisher wurden rund 240 Container gebaut. Nach ersten Schätzungen sollen sich im Thala Valley Tipp ca. 2000 bis 3000 Tonnen Bakterien, Abfall, Reifen und allerlei Bauschutt liegen.

Insgesamt wird die Müllmenge der Antarktis auf stolze 300.000 Tonnen geschätzt und natürlich ist alles gefroren.

Ein Container fasst 10 Tonnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Australien, Müll, Antarktis
Quelle: www.pressetext.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?