21.10.01 12:57 Uhr
 26
 

Halbes Dutzend Neonazis attackiert Polizeistelle in Immenstadt

Nachdem ein Skinhead am Samstagabend falsche Personalangaben gemacht hatte, wurde er von der Polizei in Immenstadt unter Gewahrsam genommen. Seine Freunde erschienen daraufhin bei der Polizeidienststelle.

Die Polizisten wurden bedroht und beschimpft. Die Randalierer schlugen auf die Fenster des Gebäudes ein und wollten sich Zugang zu ihrem Freund verschaffen.

Andere Polizeidienststellen unterstützten daraufhin die betroffenen Beamten bei der Festnahme der Neonazis.


ANZEIGE  
WebReporter: Feldmaus
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Polizei, Neonazi, Halbe
Quelle: nachrichten.br-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schnäppchen in Schottland: Insel steht für nur 370.000 Euro zum Verkauf
Würzburg: Mann verliert beim Monopoly und beschwert sich bei der Polizei
Vor Bundestagswahl: SPD-Chef Schulz warnt vor neuer Flüchtlingskrise


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?