21.10.01 10:32 Uhr
 112
 

Die Amerikaner töteten bei ihren Angriffen auf Afghanistan zwei Kinder

Die amerikanischen Bomben haben in der afghanischen Hauptstadt Kabul acht Zivilisten getötet. Darunter waren auch zwei Kinder sowie drei Frauen.

'Der Pilot muß blind gewesen sein, es gibt keine militärischen Einrichtungen hier', so ein Nachbar der Getöteten. Die einzige militärische Einrichtung, die dort in der Nähe steht, ist mehrere Kilometer entfernt stationiert.

Die USA haben ihre Trauer für jedes zivile Opfer ausgedrückt, das in diesem Krieg sterben würde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleiner Pisskopf
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Afghanistan, Angriff, Amerika, Amerikaner
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stasi-Vorwürfe: Rücktritt des Berliner Baustaatssekretärs Andrej Holm
Rechte im EU-Parlament sperrt nicht genehme Medien vom Fraktionskongress aus
CDU-Politiker Wolfgang Bosbach nennt Erika Steinbach "aufrechte Demokratin"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stasi-Vorwürfe: Rücktritt des Berliner Baustaatssekretärs Andrej Holm
Rechte im EU-Parlament sperrt nicht genehme Medien vom Fraktionskongress aus
Laut Ex ist Schauspielerin Uma Thurman psychisch krank


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?