21.10.01 10:25 Uhr
 1.449
 

Die meisten Autofahrer reagieren zu zaghaft

'In Gefahrensituationen reagieren die meisten Autofahrer zu zaghaft', so Fritz Hirschegger, Chef des Mercedes-Benz Fahrsicherheitstrainings. Deshalb ist es empfehlenswert, an einem Fahrsicherheitstraining teilzunehmen.

Dort lernt man, ohne sich selbst in Gefahr zu bringen, wie man in Gefahrensituationen, z.B. Aquaplaning, etc., reagieren soll. Solche Trainings werden von Automobilherstellern und Automobilclubs deutschlandweit angeboten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: iqdoener
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Autofahrer
Quelle: www.auto.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umweltbundesamt: Stickoxid-Belastung durch Dieselautos viel höher als angenommen
Prognosen warnen: Herber Wertverlust bei Diesel-Pkw
China kopiert die G-Klasse



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Dirty Dancing"-Remake: Trailer erntet vernichtende Kritiken
Nassfutter-Test: Katzen würden billig kaufen
Fußball: Betrugsskandal in Premiere League und Newcastle-Boss festgenommen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?