21.10.01 10:25 Uhr
 1.449
 

Die meisten Autofahrer reagieren zu zaghaft

'In Gefahrensituationen reagieren die meisten Autofahrer zu zaghaft', so Fritz Hirschegger, Chef des Mercedes-Benz Fahrsicherheitstrainings. Deshalb ist es empfehlenswert, an einem Fahrsicherheitstraining teilzunehmen.

Dort lernt man, ohne sich selbst in Gefahr zu bringen, wie man in Gefahrensituationen, z.B. Aquaplaning, etc., reagieren soll. Solche Trainings werden von Automobilherstellern und Automobilclubs deutschlandweit angeboten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: iqdoener
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Autofahrer
Quelle: www.auto.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: Verkehrsministerium löschte Kritik aus Untersuchungsbericht
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schmierereien und Rauchbombe vor CSU Landesleitung
Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?