21.10.01 08:39 Uhr
 2.122
 

Kongressabgeordneter schlägt kleinere Atombomben gegen Bin Laden vor

Der republikanische Kongressabgeordnete Steve Buyer schlug den Einsatz kleinerer Nuklearwaffen im Zusammenhang mit den Anthraxanschlägen vor, sollte es eine Verbindung von Bin Laden und den Anschlägen geben.


Dem Abgeordneten aus Indiana schweben kleinere taktische Atombomben vor, die nicht die Sprengkraft der Weltkriegsbomben hätten, sondern gezielt gegen die Höhlen eingesetzt werden sollten, in denen Bin Laden vermutet wird.

Er glaubt, es sei im Falle der Schuld Bin Ladens naiv, zu glauben, dass diese Höhlen nicht ebenfalls mit biochemischen Waffen geschützt seien. Bombe rein und für 1000 Jahre schließen, so sein Vorschlag. Er glaubt, die USA müssten eine Botschaft senden.


WebReporter: slack
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Laden, Kongress, Atombombe
Quelle: dailynews.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht
Deutschland: Kampf gegen Korruption lässt nach



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?