21.10.01 07:55 Uhr
 68
 

Schüler dachten, die Leiche im Gebüsch sei ein Scherz

Schüler, die im US-Staat Washington eine Leiche in einem Gebüsch erblickten, glaubten an einen Scherz.
Obwohl unter den Jugendlichen darüber geredet wurde, machte keiner eine Meldung.

Es war aber doch eine echte Leiche. Der Tote war ein 16-jähriger Junge, der durch einen Schuss getötet wurde.
Es handelt sich wohl um einen Unfall mit Fremdeinwirkung, so die Polizei.

Im Laufe der Ermittlungen wurde ein 13-Jähriger in Haft genommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pono
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schüler, Leiche, Scherz, Gebüsch
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?