20.10.01 22:37 Uhr
 159
 

US-Verteidigungs-Berater schlägt vor, Saddam Hussein auszuschalten

Richard Perle, der Berater von Donald Rumsfeld meint, dass der Sturz von Saddam Hussein sehr wichtig sei.

Den internationalen Krieg gegen Terrorismus zu besiegen wäre ohne den Sturz Saddams ein Fehlschlag, sagte er dem 'Spiegel'.

Irak soll Terroristen aus verschiedenen Ländern ausbilden. Darunter sollen auch Übungen für Flugzeugentführungen dabei gewesen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: a.d.e.m.
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Verteidigung, Berater
Quelle: www.ksta.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

45-Jähriger aus Wuppertal wegen Erdogan-Kritik in Türkei festgenommen
Grünen-Politiker: "Angela Merkel hat die Heuchelei zur Kunstform gemacht"
Österreich: Querschnittsgelähmte Sportlerin Kira Grünberg kandidiert für ÖVP



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Telekom-Kunden: Bewährungsstrafe für 29-jährigen Briten im Hacker-Prozess
Hamburg: Mann sticht im Supermarkt wahllos auf Kunden ein - ein Toter
Hamburg: Mann attackiert Supermarktkunden mit Küchenmesser - Ein Toter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?