20.10.01 22:10 Uhr
 19
 

Radsport: Di Luca gewinnt die Lombardei-Rundfahrt, Dekker den Weltcup

Beim letzten Weltcup-Rennen der Radprofis am Nachmittag siegte Danilo Di Luca vor dem ebenfalls aus Italien stammenden Giuliano Figueras und dem Niederländer Michael Boogerd bei der diesjährigen Lombardei-Rundfahrt.

Matthias Kessler und Jörg Jaksche als Elfter bzw. Zwölfter und mit einem Rückstand von knapp 3 Minuten hielten noch am ehesten die deutschen Fahnen hoch.

Der Gesamt-Weltcup geht an den Niederländer Erik Dekker, dem beim letzten großen Start des Jahres ein Platzierungsrang ausreichte. Zweiter ist Erik Zabel, der heute nicht am Start war, sich aber die Position Weltranglisten-Erster sicherte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: masusrb
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Radsport, Weltcup
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Marco Reus muss nach Kreuzbandriss wieder lange pausieren
Formel1/Großer Preis von Monaco: Vettel vor Teamkollege Räikkönen in Monte Carlo
Fußball: Nach Anordnung von Recep Tayyip Erdogan heißen Arenen nun "Stadyumu"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Hinterhältige Attacke auf Polizisten
Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?