20.10.01 22:10 Uhr
 19
 

Radsport: Di Luca gewinnt die Lombardei-Rundfahrt, Dekker den Weltcup

Beim letzten Weltcup-Rennen der Radprofis am Nachmittag siegte Danilo Di Luca vor dem ebenfalls aus Italien stammenden Giuliano Figueras und dem Niederländer Michael Boogerd bei der diesjährigen Lombardei-Rundfahrt.

Matthias Kessler und Jörg Jaksche als Elfter bzw. Zwölfter und mit einem Rückstand von knapp 3 Minuten hielten noch am ehesten die deutschen Fahnen hoch.

Der Gesamt-Weltcup geht an den Niederländer Erik Dekker, dem beim letzten großen Start des Jahres ein Platzierungsrang ausreichte. Zweiter ist Erik Zabel, der heute nicht am Start war, sich aber die Position Weltranglisten-Erster sicherte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: masusrb
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Radsport, Weltcup
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu
Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?