20.10.01 19:28 Uhr
 33
 

Streit zwischen afghanischen Flüchtlingen und Grenzposten

Tausende Afghanen verließen das Land. Durch Auseinandersetzungen der Flüchtlinge und den pakistanischen Grenzposten kam es zu Handgreiflichkeiten.

Augenzeugen berichteten, dass die 5000 Afghanen mit Steinen auf die Beamten warfen. Es soll ein reinstes Chaos gewesen sein.

In Sanaa protestierten zur selben Zeit rund 10000 Islamisten gegen den Vergeltungsschlag Amerikas.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: smacksmoeger
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Streit, Afghanistan, Flüchtling
Quelle: www.news.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sydney: Randalierer entfernen aus Zug sämtliche Sitze
Islands Präsident für ein Verbot von Pizza Hawaii
Frankreich: Bistro erhält fälschlich einen Michelin-Stern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU fordert Aussetzung des Staatsvertrags mit Ditib
Protürkische Syrier (FSA) befreien die Stadt Al-Bab von IS komplett
Fußball/FC Bayern München: Carlo Ancelotti schont "Robbery"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?