20.10.01 19:28 Uhr
 33
 

Streit zwischen afghanischen Flüchtlingen und Grenzposten

Tausende Afghanen verließen das Land. Durch Auseinandersetzungen der Flüchtlinge und den pakistanischen Grenzposten kam es zu Handgreiflichkeiten.

Augenzeugen berichteten, dass die 5000 Afghanen mit Steinen auf die Beamten warfen. Es soll ein reinstes Chaos gewesen sein.

In Sanaa protestierten zur selben Zeit rund 10000 Islamisten gegen den Vergeltungsschlag Amerikas.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: smacksmoeger
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Streit, Afghanistan, Flüchtling
Quelle: www.news.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: Kuh flüchtet während Pediküre und legt Zugverkehr lahm
Schwenningen: Mann fährt sich im Kreisverkehr schwindelig, Polizei nimmt Verfolgung auf
Griechenland: Bestatter lassen Leiche liegen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Korruptionsskandal - Hawaii-Urlaub gegen Waffenschein
Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?