20.10.01 13:59 Uhr
 115
 

Taliban-Kommandant sagt über US-Soldaten: "Sie sind zu weich"

Ein Taliban-Kommandant meint, dass die amerikanischen Soldaten zu weich für die Härte des Bodenkampfes in Afghanistan seien. Die Luftangriffe hätten den Taliban auch wenig ausgemacht.

Mullah Jalaluddin Haqqani meint auch bei seinem Interview mit einer Pakistanischen Zeitung, dass die Taliban begeistert auf die US-Bodentruppen warten würden. Die Amerikaner seien Geschöpfe des Kompforts und nicht so tapfer wie die Sowjets.

Das Interview wurde am gleichen Tag veröffentlicht, an dem ungefähr 100 Spezialeinheiten ein Lager der Taliban in Südafghanistan überfallen hätten. Das Pentagon erwähnte keinen feindlichen Kontakt mit den Taliban.


WebReporter: a.d.e.m.
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Soldat, Taliban
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht
Deutschland: Kampf gegen Korruption lässt nach



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?