20.10.01 13:01 Uhr
 189
 

Appel schließt Sicherheitslücke in Mac OS X

Heute hat Apple zwei Security Updats ins Netz gestellt, mit deren Hilfe die Sicherheitslücken in Mac OS X behoben werden können.

Das Security Update 10-19-01 verhindert, dass Hacker Root-Rechte an einer Lokalen Maschine erlangen. Der zweite Fix ist das Internet Explorer 5.1 Security Update, das verhindert, dass Dateien nach dem Downloaden automatisch gestartet werden.

Man kann über das Software Update in Max OS X diese Fehler bereinigen und die Updates downloaden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vette
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sicherheit, Sicherheitslücke, Mac, OS X
Quelle: www.scylax.de


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?