20.10.01 11:49 Uhr
 27
 

21-Jähriger ermordete Eltern mit Hammerschlägen - jetzt 20 Jahre Haft

Das Gericht hat jetzt einen 21-jährigen Mann wegen Mordes an seine Eltern zu 20 Jahren Gefängnisstrafe verurteilt. Der Grund soll Habgier gewesen sein.

Der Mann hatte mit Hammerschlägen und Messerstichen seine Eltern auf brutalste Weise umgebracht. Ein Mittäter wurde zu 18 Jahren Haft verurteilt.

Am schrecklichen Geschehen soll die Erziehung des Mannes eine tragende Rolle gespielt haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sharmane
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft, Eltern, Hammer
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
USA: Arabisch klingender Name - Muhammad-Alis Sohn am Flughafen festgehalten
Berlin: Mann attackierte 71-Jährigen mit Messer, weil er ihn angerempelt haben soll



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?