20.10.01 10:22 Uhr
 137
 

Übler Milzbrandbrief Scherz von 16-jährigen - Die Folgen Jugendarrest

In Brandenburg wurde ein 16-Jähriger zu Jugendarrest verurteilt. Er erlaubte sich einen Scherz mit seiner Nachbarin. Er steckte in ihren Briefkasten einen Brief mit der Aufschrift 'Milzbrand'.

Das Amtsgericht verhängte für den Jungen vier Wochen Jugendarrest und 50 Tage gemeinnützige Arbeit. Der Junge war Gestern von der Polizei verhaftet worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BogiBogner
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jugend, Folge, Scherz
Quelle: www2.e110.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Tierquälerei- Hundebesitzer schneidet Rottweiler Ohren, Nase und Glieder ab
Trump kippt Obamacare
Niederlande: 75 Millionen Euro Diamantenraub - Festnahmen nach zwölf Jahren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rollende Trutzburg "the Beast" für Donald Trump
USA: Tierquälerei- Hundebesitzer schneidet Rottweiler Ohren, Nase und Glieder ab
Sind Fake News auf Facebook & Co. mengenmäßig beachtlich?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?