20.10.01 09:53 Uhr
 109
 

F1: Weitere Teamumbenennung steht bevor, Sauberanteile werden verkauft

Spätestens in der Saison 2003 wird es eine weitere Teamumbenennung geben. Dann will der Energy-Drink Hersteller Red Bull nämlich ein Team in der Formel 1 haben. Das Team Arrows, wo Red Bull 2002 Hauptsponsor sein wird, wird dann umbenannt.

Es wird dann Red Bull All Amerika Team heißen. Damit Red Bull das nötige Kleingeld für dieses Vorhaben erhält, will das Unternehmen seine Sauber-Anteile verkaufen. 64 Prozent hält Red Bull Chef Mateschitz. Wert des Aktienpaketes ca 36 Millionen Euro.

Gleichzeitig klappert man den amerikanischen Sponsoren Markt ab um weiter lukrative Verträge abzuschliessen.


ANZEIGE  
WebReporter: magier47058
Quelle: www.f1total.com


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Hama: Rebellen rücken wieder vor.
Das sieht die Pkw-Maut konkret für Autofahrer vor
Erdogan mit bedenklicher Äußerung: Nach Referendum "viele Überraschungen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?