20.10.01 08:47 Uhr
 33
 

Leuchtfahrrad erhöht Verkehrssicherheit

Mehrere amerikanische Wissenschaftler haben ein Fahrrad zum Leuchten gebracht. Dazu verwendeten sie 'elektrolumineszente' Streifen. Diese Streifen kennt jeder von Stickern, die im Dunkeln leuchten oder von den Strichen mancher Uhren.

Die Streifen benötigen allerdings Strom um von selbst zu leuchten. Die Batterie dazu haben die Amerikaner unter dem Sattel befestigt. Obwohl die Leuchtstreifen sehr energiesparend sind, sind sie im Dunkeln über 200m sichtbar.

Ein komplettes Set um das ganze Fahrrad zu bekleben kostet etwa 120DM. Die Amerikaner hoffen, dass vor allem Eltern in die Sicherheit ihrer Kinder investieren und die Leuchtstreifen an den Fahrräder anbringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guerillia
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Verkehr
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zirkulierendes Tumor-Erbgut ermöglicht Krebsfrüherkennung
Dubai entsalzt Millionen Liter Trinkwasser täglich aus dem Persischen Golf
Trennungskinder haben es schwerer im Leben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: 14-jähriger Junge im Gefängnis, weil er zum Song "Macarena" tanzte
Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?