19.10.01 23:36 Uhr
 120
 

Schily setzt "Catcher" auf Dealer an

Innenminister Otto Schily sieht in seinem 'zweiten Sicherheitspaket' vor, im Kampf gegen Dealer und Terroristen auch den so genannten IMSI-Catcher einzusetzen, ein Gerät, mit dem Handy-Nutzer geortet und identifiziert werden können.

Bislang war der Einsatz des IMSI-Catchers rechtlich umstritten, wie SPIEGEL online berichtet. Datenschützer und Justizpolitiker bemängelten das Fehlen einer Rechtsgrundlage. Durch eine Software-Änderung seien illegale Abhöraktionen möglich.

Laut SPIEGEL online will Schily die Nutzung des IMSI-Dealers in der Strafprozessordnung verankern und auch dem Verfassungsschutz gestatten. Bisher stehen in Deutschland nur zwei Exemplare des 100 000 Mark teuren Geräts zur Verfügung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hans A. Platz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dealer
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Mississippi/USA: Acht Tote bei Amoklauf
Sri Lanka: Knapp 150 Tote durch Monsun-Unwetter



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?