19.10.01 21:27 Uhr
 29
 

„Pistolen-Omi“ erbeutete bei drei Überfällen über 60000 Mark

Seit geraumer Zeit beschäftigt eine Seniorin die Polizei im Raum Düsseldorf. Durch drei Banküberfälle soll die „Pistolen-Omi“ bereits über 60000 Mark erbeutet haben.


Bislang hat die Polizei noch keine heiße Spur, trotz mehrfacher Hinweise aus der Bevölkerung und einer Belohnung von 10.000 Mark.

Die Beamten schließen nicht aus, dass es Nachahmer der Tat gibt. Das Verbrechen erinnert an den Deutschen Kinofilm 'Jetzt oder nie - Zeit ist Geld', wo drei alte und gleich aussehende Frauen eine Bank ausrauben.


WebReporter: vette
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Pistole
Quelle: www2.e110.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
USA: Mann lebt zusammen mit 55 toten Katzen in Wohnung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?