19.10.01 21:27 Uhr
 29
 

„Pistolen-Omi“ erbeutete bei drei Überfällen über 60000 Mark

Seit geraumer Zeit beschäftigt eine Seniorin die Polizei im Raum Düsseldorf. Durch drei Banküberfälle soll die „Pistolen-Omi“ bereits über 60000 Mark erbeutet haben.


Bislang hat die Polizei noch keine heiße Spur, trotz mehrfacher Hinweise aus der Bevölkerung und einer Belohnung von 10.000 Mark.

Die Beamten schließen nicht aus, dass es Nachahmer der Tat gibt. Das Verbrechen erinnert an den Deutschen Kinofilm 'Jetzt oder nie - Zeit ist Geld', wo drei alte und gleich aussehende Frauen eine Bank ausrauben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vette
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Pistole
Quelle: www2.e110.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Rettungshubschrauber im Erdbebengebiet abgestürzt - Sechs Tote
Schweinfurt: Ermittlungskommission wegen vieler Straftaten von Asylbewerbern
Drachenstadt: Entführte Kinder befreit



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

3D-TV: LG und Sony verabschieden sich von der 3D-Technik
Virus H5N5: Landwirtschaftsminister Habeck befürchtet neue Seuchenwelle
Bericht des Wehrbeauftragten: Reform der Bundeswehr viel zu langsam


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?